auch ein Tom
Home
Mopped fahren
die K1200R

Nürburgring

Mit der K1200R auf dem Nürburgring


Endlich durfte ich mit der K1200R und damit leistungstechnisch im Vorderfeld plaziert auf den Nürburgring, nachdem ich im Vorjahr noch zuschauen musste. Vorher war ich schon etwas mehr als 20000 Kilometer zu meiner höchsten Zufriedenheit mit der Maschine unterwegs.

Ich war der einzige Teilnehmer mit einer K1200R, aber zahlreiche Instruktoren fuhren sie - wahrscheinlich von BMW bereitgestellt.

Die Gruppe war recht homogen, Alois als unser Instruktor hervorragend.und das Fahren fand weitgehend bei Trockenheit statt. So war Spaß garantiert.

Die Gruppe (vlnr) Alois Tost - unser Instruktor, Bernhard, Alois, Manfred, Thomas, Markus, Karl-Martin und ich .

Schnell vorwärts

Karussell - eine überhöhte Kurve auf der Strecke

Schräglagen

Bernhard an gleicher Stelle. Mit ihm hatte ich viel Spaß am zweiten Tag. Ich beschloss, hinter im herzufahren und konnte mich an der guten Linie orientieren. Er trug als Trophäe abgeschliffene Ventildeckel an seiner Boxer davon.


Tom Bihr - Seite zuletzt geändert am 24.08.2006